• Wir bewegen

    die komplette Welt.

    Mit unseren Dieselmotoren

Dr. Matthias Schlipf.

"Ein faszinierendes Produkt!"

 

Tradition, Präzision und Internationalität sind die Schlagworte, die Dr. Matthias Schlipf mit seiner Tätigkeit bei MAN Diesel & Turbo verbindet. Als Projektleiter für die Entwicklung und Implementierung einer neuen Motorenserie für Anwendungen in der Schifffahrt und in Kraftwerksanlagen kommt er mit Kunden aus aller Welt zusammen. Als Project Manager High Speed verantwortet er die Projektkoordination und Markteinführung einer Produktreihe im Großdieselmotoren-Bereich. Nach eineinhalb Jahren als Assistent der Geschäftsleitung wechselte er Anfang 2011 auf seine heutige Position und leitet ein interdisziplinäres und  internationales Mitarbeiterteam.

 

Geboren im schwäbischen Aalen (Ostalbkreis), war Dr. Matthias Schlipf bereits als Student in Kanada und Frankreich. Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen in Karlsruhe und absolvierte im Anschluss einen Master-Studiengang in Maschinenbau in Waterloo bei Toronto (Kanada). Seine Diplomarbeit verfasste er im Rahmen eines deutsch-französischen Doppelstudiengangs im französischen Grenoble. Nach seiner Promotion in Karlsruhe auf dem Gebiet der Qualitätssicherung und Messtechnik von Mikro-Bauteilen– staubkorngroße mechanische Teile für Anwendungen in der Medizintechnik oder in Informations- und Kommunikationsmedien – schloss sich ein Forschungsaufenthalt am Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Boston an. Nach seiner USA-Zeit ging er zurück nach Süddeutschland und fing schließlich bei MAN Diesel & Turbo an. Die Familie zog 2009 nach Diedorf-Hausen.

„Ich wollte zu einer Firma, die wirklich etwas macht, wo man ein reales Ergebnis vor Augen hat“, begründet Schlipf seine Entscheidung, bei seinem heutigen Arbeitgeber anzufangen. Die eindrucksvollen Produkte des Unternehmens gaben hierfür ebenso den Ausschlag wie dessen Internationalität:

 

Über 99 % unserer Produkte werden exportiert und anschließend über das MAN Servicenetzwerk an über 120 Standorten weltweit betreut. Unsere Motoren bewegen die ganze Welt und stemmen über 50 % des weltweiten Handels.

 

Lesen Sie weiter auf Seite 2!