Dr. Konrad Kern, Andrea Seitz und Florian Lang

Viele Disziplinen - ein Team



 

Man nehme: einen Rechtsanwalt, eine Steuerberaterin in der Wirtschaftsprüfung und einen Steuerfachangestellten. Nun kräftig mischen und heraus kommt ein fachübergreifendes Team einer multidisziplinären Wirtschaftskanzlei.

 

Rechtsanwalt Dr. Konrad Kern als Partner, Andrea Seitz als Steuerberaterin und Florian Lang als Steuerfachangestellter sind bei Sonntag & Partner tätig. Alle drei arbeiten in der Stadt und wohnen im Umland von Augsburg.

 

Konrad Kern wuchs in Mering auf. Nach dem Gymnasium in St. Ottilien am Ammersee entschied er sich für ein Jura Studium in Augsburg und wechselte später dann nach München. Während seines Studiums arbeitete er schon als Referendar bei Sonntag & Partner, fing nach Studienende aber bei einer Münchner Kanzlei als Rechtsanwalt an. Nach fünf Jahren Berufserfahrung zog es ihn wieder nach Augsburg. „Mein erster Sohn wurde geboren, das Pendeln nach München war anstrengend und die Arbeitszeiten sehr lange – da kam das Angebot von Sonntag & Partner zu einem guten Zeitpunkt“, erklärt Konrad Kern. Heute ist er als Partner der Kanzlei selbst Arbeitgeber.

Er betreut Mandanten in den Bereichen Prozessführung, einstweiliger Rechtsschutz, Schiedsgerichtsbarkeit sowie Bank- und Kapitalmarktrecht. Außerdem bildet Konrad Kern Referendare aus und steht in engem Kontakt mit Studenten und Alumni. Beruflich wie auch privat gefällt ihm Augsburg, weil der Umgang miteinander menschlicher ist als in einer Großstadt. Ebenso in der Kanzlei: Bei Sonntag & Partner wird neben der Arbeit auch immer der Mensch mit seinen individuellen Fähigkeiten gesehen.

 

Unser wichtigstes Kapital sind die Menschen, die für und mit uns arbeiten. Diese Einsicht unterscheidet uns von anderen.

 

Andrea Seitz kommt aus Diedorf und fing direkt nach ihrem Abschluss an der Reichleschen Wirtschaftsschule ihre Ausbildung zur Steuerfachangestellten bei Sonntag & Partner an. Schon bald hatte sie ihren eigenen Mandantenstamm, für den sie erste Ansprechpartnerin bei allen Fragen war. Berufsbegleitend absolvierte Andrea Seitz in den letzten Jahren noch die Fortbildung zur Bilanzbuchhalterin und zur Steuerberaterin. Sie lebt das Prinzip stetiger Weiterqualifizierung aus tiefster Überzeugung. Für sie zählt Engagement für die eigene Aufgabe zu den wichtigsten Voraussetzungen einer erfüllenden und erfolgreichen Berufstätigkeit. Heute umfasst ihr Aufgabengebiet die Jahresabschlusserstellung, die Erstellung von Steuererklärungen und die Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen. Dafür berät Andrea Seitz häufig Mandanten vor Ort.

 

 

Man kann den Beruf nicht ausüben mit der Einstellung, komm' ich heut' nicht, komm' ich morgen. Man muss, was man macht, ernst nehmen.

 

 

Florian Lang hat im Juli 2014 seine Ausbildung zum Steuerfachangestellten erfolgreich beendet. Durch sein Praktikum in der Kanzlei entdeckte Florian Lang damals seine Affinität zu Zahlen – eine wichtige Voraussetzung für das Berufsbild. Als Steuerfachangestellter übernimmt die junge Fachkraft die selbständige Betreuung von Mandanten. Seine Aufgaben sind neben der Erstellung von Einkommenssteuererklärungen die (Lohn-) Buchhaltung sowie Jahresabschlüsse für Firmen.

Sein nächstes Karriereziel hat er bereits vor Augen: die Fortbildung zum Bilanzbuchhalter, die ohne Studium über eine dreijährige Berufserfahrung als Steuerfachangestellter möglich ist. „Sonntag & Partner unterstützt diesen nicht gerade leichten, aber sehr praxisnahen Weg vom Steuerfachangestellten bis zum Steuerberater, und das finde ich gut“, erklärt Florian Lang. Als Ausgleich zur Arbeit joggt er gerne oder fährt mit den Inlinern auf den ausgebauten Wegen um Neusäß und Täfertingen. Im Sportstudio hält er sich zusätzlich fit.

 

 

Ich arbeite gerne mit Zahlen und will berufliche Chancen nutzen. Da passt das Berufsbild Steuerfachangestellter einfach.