• "Kein Tag ist wie der andere"

    Unternehmer im Unternehmen.

Pia Raffaela Nowotny und Robert Gassner

An Herausforderungen wachsen

 

Pia Nowotny und Robert Gassner sind beide nach ihrem betriebswirtschaftlichen Studium im Rahmen eines einjährigen Traineeprogramms bei ALDI SÜD erfolgreich eingestiegen. Heute sind sie als Regionalverkaufsleiter jeweils für mehrere Filialen des Lebensmittel-Discounters verantwortlich. Etwa 75 Prozent ihrer täglichen Aufgaben liegen im Bereich der Personalführung. Kostencontrolling und der reibungslose Tagesablauf in jeder Filiale füllen den Rest der Arbeitszeit aus.

 

Pia Nowotny wusste schon während der Studienzeit, dass sie einen abwechslungsreichen Beruf wollte, in dem sich die Möglichkeit bot, Menschen zu führen. Daher begann sie 2013 ihr Traineeprogramm bei ALDI SÜD und lernte nach dem Motto ‚training on the job‘ den Lebensmittel-Einzelhandel und seine Herausforderungen kennen. Heute führt sie eigenständig fünf Filialen mit rund 60 Mitarbeitern. Sie erinnert sich:

 

 

Meine Ausbildungszeit war sehr spannend – und facettenreich! Vieles schaut man sich von den Mentoren und erfahrenen Kollegen ab, um seinen eigenen Führungsstil zu entwickeln.

 

 

Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit ihren Filialleitern ist Pia Nowotny sehr wichtig. Ebenso liegt ihr die Mitarbeiterförderung am Herzen. Wie aber findet sie das Gegengewicht zum anstrengenden Berufsalltag? Pia Nowotny hat einen Ausgleich für sich gefunden. „Wenn der Tag sehr stressig war, entspanne ich mit einem guten Buch oder treibe Sport.“ Joggen, Inliner-Skaten und neuerdings Zumba stehen auf dem Programm, im Winter fährt sie gerne Snowboard. Arbeitsfreie Zeit weiß Pia Nowotny zu genießen: „Sobald ich frei habe, treffe ich mich mit Freunden oder fahre ans Meer. Ich suche mir immer wieder neue Ziele.“

 

Lesen Sie weiter auf Seite 2.