• Fragen & Antworten

    zur Fachkräfte-Kampagne.

Fragen & Antworten zur Fachkräfte-Kampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg

Warum Fachkräfte-Marketing für die Region Augsburg?

Viele Unternehmen im Wirtschaftsraum Augsburg klagen schon heute über die Schwierigkeit, interessante Stellen mit geeigneten Kandidaten zu besetzen. Besonders betroffen sind derzeit Ingenieur- und sonstige technikaffine Berufe, doch auch in anderen Branchen zeichnen sich Personalengpässe ab, wie beispielsweise im Gesundheitsmanagement, bei Erziehern oder in der Logistik. 

Das Fachkräfte-Marketing soll dabei helfen den Kontakt zu erleichtern und Fachkräften den Wirtschaftsraum Augsburg näher zu bringen. 

Welche Werbebotschaft wird transportiert?

Ergänzend zur firmeneigenen Vermarktung als attraktiver Arbeitgeber erweitert die Kampagne der Region Augsburg die Werbebotschaft über den beruflichen Karriere-Bereich hinaus auf das gesamte Lebensumfeld.

Die Region Augsburg wird als hochattraktiver Ort zum Leben, Wohnen und Arbeiten präsentiert, wo innovative Arbeitgeber jeglicher Größenordnung zu finden und familienfreundliche Angebote zugänglich sind, der Freizeitwert in Stadt und Land außerordentlich hoch ist und die Wohn- und Lebensqualität überzeugt.

Als Herzstück des Werbeauftritts werden in einer Porträtserie echte Fachkräfte selbst zu Wort kommen, die als authentische Botschafter ihres Unternehmens und zugleich der Region Augsburg auftreten.

Was macht die Fachkräfte-Kampagne für A³ so besonders?

Sämtliche Kampagnenelemente kommen aus einer Hand und wurden vor dem Hintergrund profunder Kenntnisse über den Wirtschaftsraum Augsburg, regionaler Besonderheiten und der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Kommunen, Gewerkschaften und der Agentur für Arbeit im Sinne der Fachkräftesicherung für die Region konzipiert.

In dieser Größenordnung und angesichts der breit aufgestellten Kooperation der beteiligten Unternehmen, Medienpartner und Sponsoren im Wirtschaftsraum stellt die Kampagne für A³ ein Novum dar.

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH leistet so im Auftrag ihrer Gesellschafter Stadt Augsburg, Landkreis Augsburg und Landkreis Aichach-Friedberg einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit der ansässigen Unternehmen.